6 Fragen an Natalie Gijsbers Inhaberin von MisSpelling.ch

09.10.2017

Natalie Gijsbers
Natalie Gijsbers

6 Fragen an Network-Angel Natalie Gijsbers, Inhaberin von MisSpelling.ch...

Was macht für Dich ein guter Text zu einem richtig guten Text?

Ein guter Text ist für mich dann gut, wenn er mich in seiner Masse nicht erschlägt und ich die Information erhalte, nach welcher ich gesucht habe. Ein richtig guter Text besticht durch klare Formulierungen, die richtige Wortwahl, den optimalen Umfang sowie die fehlerfreie Rechtschreibung. Texte sollen grundsätzlich Spass machen beim Lesen, egal um welches Thema es sich handelt.

 

Was macht Dir an Deinem Beruf besonders Spass?

Die Vielseitigkeit und die Freiheit zu entscheiden, zu welcher Tageszeit ich arbeiten möchte. Zudem bin ich enorm glücklich darüber, dass mir meine Selbständigkeit viele Bekanntschaften mit ausserordentlich spannenden Menschen ermöglicht. 

Dachtest Du früher, dass Du einmal tun wirst, was Du heute tust?

Nein, niemals! Vor allem deshalb, weil mir MisSpelling quasi durch reinen Zufall in den Schoss fiel. Ich war eigentlich auf der Suche nach einer neue Stelle – dies ganz ohne Druck und Stress, da ich noch in einer festen Anstellung war. Ein Jobinserat fiel mir durch seine Rechtschreibfehler negativ auf: 7 Fehler in einem Inserat! Schrecklich. Jedoch brachte mich genau dieser Vorfall dazu, MisSpelling ins Leben zu rufen.

An welches Ereignis in Deiner Karriere erinnerst Du Dich am liebsten?

An den glücklichen Moment, als ich die Bestätigung des Handelsregistereintrages und nachträglich meine Visitenkarten erhielt. Dies würde ich als die ersten wichtigen Meilensteine meiner Karriere bezeichnen.

Dein Erfolg beruht unter anderem auch auf Deiner hervorragenden Fähigkeit, vertrauensvolle Beziehungen herzustellen. Kannst Du anderen Unternehmern persönliche Ratschläge geben, wie sie ein erfolgreiches Beziehungsnetzwerk aufbauen können?

Ich empfehle, ohne Angst auf Menschen zuzugehen. Auch wenn man sich (noch) nicht getraut, soll man sich einreden, dass man diese Fähigkeit problemlos beherrscht. Ich bin bereits kurz nach der Firmengründung diversen Netzwerken beigetreten, um möglichst viele Kontakte knüpfen zu können. So konnte ich MisSpelling bekannt machen und wurde von Unternehmern wahrgenommen. Network Angels ist eines dieser Netzwerke, welches ich enorm spannend finde, da es sehr schnell wächst und viele Unternehmer begeistert.

Eine abschliessende Frage: Was würdest Du einem Neugründer raten? Welche Fehler würdest Du heute vermeiden?

Ganz direkt:

Liebe Neugründerin, lieber Neugründer

Ich rate Dir, am Anfang möglichst alles selber zu machen, um die Kosten tief zu halten. Obwohl dies aufwendig und oftmals auch anstrengend ist, lohnt es sich in der Anfangsphase bestimmt. Sei zudem bestrebt, sämtliche Aufträge, mögen sie noch so klein sein, bereits mit grosser Qualität und Professionalität auszuführen. Jeder Auftrag ist eine potentielle Visitenkarte für zukünftige Kunden und zufriedene Auftraggeber eignen sich hervorragend als Botschafter der eigenen Firma!

Was ich zum Schluss noch raten kann, ist folgendes: Auch wenn Du denkst, dass Du sehr gut vernetzt bist, sollst Du Dich nicht darauf ausruhen! Die Mitglieder Deines persönlichen Netzwerks eilen nicht automatisch zu Dir und überhäufen Dich mit Aufträgen. Nimm die Zügel selbst in die Hand und schaue, dass Deine Firma bekannt wird. Ich wünsche Dir viel Erfolg!

     Deine Natalie  


Natalie Gijsbers

Tel: +41 79 215 19 75

Mail: natalie@misspelling.ch

Schweizweiter Service