Im Interview :: Andrea Heller :: Inhaberin von balanced through life!

12.02.2018

Im Interview :: Andrea Heller :: Inhaberin von balanced through life!

balanced through life! unterstützt Menschen auf dem Weg zu mehr Lebensqualität und verhilft Unternehmen zu motivierten und produktiven Mitarbeitern. Hier lesen Sie, was Andrea Heller in Bezug auf Ernährung und Gesundheit sagt...


     
  • Andrea, Du giltst als Expertin in Sachen Ernährung, Gesundheitsberatung und betriebliche Gesundheitsförderung. Beschreibe doch bitte kurz zunächst Deinen eigenen Werdegang...

"Ich war jahrelang in leitenden Positionen im Marketingbereich für internationale Firmen
tätig und dementsprechend viel unterwegs. Eigentlich hatte ich alles,
was man sich nur wünschen kann, aber etwas fehlte und ich stiess physisch
und psychisch an meine Grenzen. Nach zwei langen Selbstfindungs-Reisen
(reduziert auf das absolute Minimum mit dem Backpack) in Südost-Asien, Indien
und Lateinamerika, kehrte ich zurück mit dem Wunsch, eine Tätigkeit
auszuüben, welche für mich Sinn macht. In der Ernährungs- und
Gesundheitsberatung habe ich meine berufliche Erfüllung gefunden."


        • Dachtest Du früher, dass Du einmal tun wirst, was Du heute tust?

"Noch vor fünf Jahren hätte ich mir niemals vorstellen können, jemals im Gesundheitsbereich tätig zu sein, obwohl ich mich selber schon
seit über 17 Jahren intensiv mit der Ernährung befasse. Das Thema ist
so unglaublich faszinierend, da unsere Gesundheit und die Ernährung
sehr eng zusammen hängen. Dieses Wissen ist aber oftmals nicht mehr
vorhanden und genau das sehe ich als meine Mission: die Menschen
aufzuklären. Um mein Wissen ständig zu erweitern und up to date zu sein,
bilde ich mich permanent mit diversen verschiedenen Weiterbildungen
fort."


  • Sind in Sachen "Gesunde Ernährung" allgemeingültige Aussagen bzw. Empfehlungen überhaupt möglich?

"Grundsätzlich gibt es in unserer "modernen" Ernährungsweise einige Elemente, die
für alle Menschen ungesund sind wie z.B. Weizenprodukte, Kuhmilch-Produkte, zu viele zuckerhaltige Lebensmittel und generell zu viele isolierte Kohlenhydrate. Allerdings sind wir alle unterschiedliche Ernährungstypen und ich arbeite mit verschiedenen
zusammengemischten Elementen wie z.B. Stoffwechsel- und Genanalysen (Epigenetik)
sowie Blutgruppen- und auch Ayurvedische Ernährungslehre. Diese Beratungen sind
dann sehr individuell.

Zuerst gibt es eine umfassende Anamnese und verschiedene Analysen wie auch eine detaillierte Auswertung eines Gesundheits-Tagebuchs. Je nach Anliegen oder Problematik
verlaufen die Sitzungen anders. Grundsätzlich mache ich aber ganzheitliche Beratungen und lehre meine Klienten mit kleinen Schritten, was es heisst, sich richtig zu verhalten auf Basis der 5 fünf Säulen der Gesundheit. Zudem wird die individuelle Situation mit einbezogen, sei es gerade so auch die berufliche Situation. Ich selbst weiss ja, was es heisst, wenn man sich aus Zeitgründen nicht optimal ernähren kann."


  • Mal ganz ehrlich: Muss man sich als Ernährungs/Gesundheitsberater selbst konsequent gesund ernähren? Oder darf's auch mal ein Burger mit Pommes sein?

"Ich denke, dass alle Ernährungs- und Gesundheitsberater auch Vorbild-Funktion haben. Und umso mehr man sich mit der Thematik befasst, umso gesünder ernährt man sich automatisch. Schliesslich will man sich ja nichts Schlechtes tun ;-) Aber auch ich esse
ab und zu Fleisch oder ein Fondue und trinke dazu ein Glas Rotwein. Aber es ist wie überall: das Mass der Dinge macht den Unterschied."


  • Kannst Du verstehen, dass Mancher genervt ist von erhobenen Zeigefingern und biologisch-moralisch-korrekten Ratschlägen zur Ernährung?

"Ja, das kann ich verstehen. Das Thema Ernährung unterliegt momentan einem extremen Hype und alle mischen irgendwie ein bisschen mit, auch absolute Laien. Allerdings verfügen wir heute über ein Wissen, welches wir noch vor ein paar Jahren nicht hatte. Gemäss diverser Studien können wir heute mit Sicherheit sagen kann, welche Nahrungsmittel Krankheiten - wie z.B. Krebs - auslösen und welche Lebensmittel die Gesundheit fördern. Von daher kann ich nur jedem anraten, sich mit dem Thema ein bisschen auseinander zu setzten. Man geht heute davon aus, dass rund 70% aller Krankheiten Langzeit ernährungsbedingt ausgelöst werden!"


  • Wie gestaltet sich ein Ernährungs-/Gesundheitscoaching, wenn ich zu Dir komme? Was erwartet mich - auch in der Umsetzung zu Hause?

"Zuerst gibt es eine umfassende Anamnese und verschiedene Analysen wie auch eine detaillierte Auswertung eines Gesundheits-Tagebuchs. Je nach Anliegen oder Problematik verlaufen die Sitzungen anders. Grundsätzlich mache ich aber ganzheitliche Beratungen und lehre meine Klienten mit kleinen Schritten, was es heisst, sich richtig zu verhalten auf Basis der 5 Säulen der Gesundheit. Zudem wird die individuelle Situation miteinbezogen, sei es gerade die berufliche Situation. Ich selbst weiss ja, was es heisst, wenn man sich aus
Zeitgründen nicht optimal ernähren kann. Hier erhalten meine Klienten viele Tipps und Tricks für die Umsetzung. Ein optimales Gewichtsmanagement oder Wiedererlangung von Vitalität und Lebensqualität läuft allerdings niemals nur über die Ernährung. Alte Gewohnheiten in neue umzuwandeln ist ein Prozess, welcher nur über einen gewissen Zeitraum möglich ist, sich aber im Hinblick auf das gesunde Altern mit Bestimmtheit lohnt."


  • Kannst Du vielleicht anhand eines Beispielfalls verdeutlichen, wie sich ein Ernährungscoaching auswirken kann? Vielleicht am besten anhand eines Testimonial?


Meinung einer Kundin: "Für alle die Symptombekämpfung satt haben. Nach einem jahrelangen Irrlauf durch die verschiedensten Arztpraxen und dutzenden schulmedizinischen Tests, bin ich mit meinem Magen-Darmleiden (Reizdarm) und erheblichen Schlafstörungen bei balanced through life! gelandet. Im wahrsten Sinne des Wortes, war es ein Ankommen, denn mit Hilfe der CRS- und Oligo-Messungen und Andreas fundiertem Fachwissen, konnte eine schwere Stoffwechselstörung diagnostiziert werden. Nur 3 Wochen nach der Diagnose und den einfachen, eingeleiteten Therapien, fühle ich mich enorm wohl, und das ohne Nebenwirkungen. Mein «Reizdarm» hat sich entspannt, die Nacht ist wieder zum schlafen da, und das Wissen um eine professionelle Unterstützung machen mich echt sicher auf dem richtigen Weg zu sein. Die wiedererlangte Lebensqualität kann ich nur Allen wünschen und empfehle wärmstens eine CRS Messung, noch bevor ein Termin beim Hausarzt ansteht. Investieren Sie in Ihre Gesundheit!"


  • Was macht Dir an Deinem Beruf besonders Spass?

"Dass ich mit so vielen unterschiedlichen Menschen arbeiten kann. Jeder ist individuell und hat seine ganz persönliche Geschichte. Und oftmals geht es um viel mehr, also nur um die Ernährung und die Gesundheit. Es entsteht ein Vertrauensverhältnis und manchmal entwickeln sich daraus sogar Freundschaften. Aber der grössten Lohn ist für mich, wenn Klienten mich in meiner Praxis mit strahlenden Augen anschauen und mir davon erzählen, wieviel besser sie sich mit der wieder gewonnenen Lebensqualität fühlen!"

  • Was wünschst Du Dir in Bezug auf Ernährung in der Zukunft?

"Bessere Aufklärung und Wissensvermittlung an die Menschen und zwar am Besten schon
in der Schule. Ich finde es tragisch, dass unsere Kinder sehr viel Wissensaufbau vermittelt erhalten in Themen, welche für das spätere Leben völlig unnötig sind. Aber essentielle Dinge wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, Beziehungsarbeit, Konfliktlösungsmethoden sowie Schulung der Softfaktoren wie z.B. der Intuition, aber eben auch Know-How über die Gesundheit oder den Zusammenhang von Gesundheit und Ernährung fehlen komplett."


  • Menschen, die nicht wissen, wie sie sich im privaten Umfeld gesundheitlich verhalten sollen, sind meist auch beruflich nicht unbedingt leistungsfähig. Was rätst Du Unternehmen in Bezug auf ihre Mitarbeiter hier zu tun?

"Gesundheitsfördernde Massnahmen im Unternehmen lohnen sich auf jeden Fall. Gemäss der neusten Studie (iga Report 20 von 2015) zahlt sich jeder investierte Franken im
Verhältnis 1:3 bis 1:6 zurück. Gesunde und motivierte Mitarbeitende sind produktiver, das Unternehmensimage wird gestärkt, das Betriebsklima gefördert und die Absenzkosten gesenkt. Ich rate den Unternehmen, mit den Massnahmen zu starten, bevor die Krankheitsfälle zunehmen und damit die Versicherungsprämien steigen."

Es gibt noch viel zu tun - für Ihre Gesundheit - die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und ihr Wohlbefinden!

Wir beginnen mit einem kleinen Schritt - und oft ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, der grösste Schritt Ihres Lebens!

Sie möchten sich beraten lassen oder haben Fragen zu einer gesunden Ernährung oder zur Betrieblichen Gesundheits-förderung? Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. balanced through life! steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Kirchweg 14, CH-6048 Horw

Phone: +41 78 742 36 52

Email: info@andrea-heller.ch

Web: www.andrea-heller.ch